Wir bringen Innovationen voran.
 
 
 
06.07.2017

Innovations- und Technologieförderung des Bundes

Zwei aktuelle Publikationen zeigen, welche Innovationsförderprogramme es gibt, wie man diese optimal einsetzt und welche Ergebnisse damit erzielt wurden.


Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gibt in einem neuen Wegweiser einen Überblick und zahlreiche Tipps für den praktischen Einsatz von Programmen zur Forschungs- und Innovationsförderung. Es wird deutlich, dass es für praktisch alle Phasen (und Hürden) im Innovationsprozess geeignete Förderprogramme und sonstige Unterstützungsangebote gibt.  

Deutlich wird dies auch in einer Unterrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) über die Programme zur Innovations- und Technologieförderung im Mittelstand in 2016. In einem Schaubild werden alle Förderprogramme den entsprechenden Phasen im Innovationsprozess übersichtlich zugeordnet. Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) wurde auch in 2016 wieder erfolgreich genutzt. Dabei entfallen knapp 50% der bewilligten Mittel auf die drei Sektoren Produktionstechnologien, Elektrotechnik, Messtechnik und Sensorik sowie Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK), was die Bedeutung dieser Sektoren für den Mittelstand unterstreicht.  

Die ausführlichen Informationen finden Sie hier: